Presseerklärungen

26.02.2020
Behrendt in die Schranken weisen

Berlins Justizsenator Dirk Behrendt hat den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sicherheitsbehörden zum Teil eine Affinität zu rechtspopulistischen und rechtsextremen Positionen unterstellt. Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU Berlin, Kai Wegner:

20.02.2020
Staatliche Ballettschule Berlin: Senatorin Scheeres versagt erneut

Zum Mobbing-Skandal an der Staatlichen Ballettschule erklärt der stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Berlin und Jugendstadtrat in Neukölln, Falko Liecke:

11.02.2020
Keine Millionen an Steuermitteln ohne Ergebnis der Untersuchungen

Zu den Berichten, wonach die Entscheidung über die Auszahlung der Zuschüsse des Landes Berlin sowie der Fördergelder an die Genossenschaft "Diese eG" durch die landeseigene Investitionsbank Berlin unmittelbar bevorsteht, erklärt der Land...

04.02.2020
Polizeikongress kann Lehrstunde für R2G werden

In Berlin beginnt heute der Europäische Polizeikongress. Hierzu erklärt der Landesvorsitzende der CDU Berlin, Kai Wegner:

03.02.2020
CDU Berlin lässt sich auch durch heimtückische Anschläge nicht einschüchtern

Zum Brandanschlag auf das Auto der Frau des Neuköllner Bezirkstadtrats Falko Liecke erklärt der Landesvorsitzende der CDU Berlin, Kai Wegner:

31.01.2020
PE: Thank you und goodbye!

Zum bevorstehenden Brexit erklärt Kai Wegner, Vorsitzender der CDU Berlin:

31.01.2020
Geldsegen aus dem Bund setzt R2G unter Zugzwang

Der Landesvorsitzende der CDU Berlin und Mitglied des Deutschen Bundestages, Kai Wegner, erklärt:

30.01.2020
Der Mietendeckel ist eine historische Dummheit

Zur Verabschiedung des Mietendeckelgesetzes durch das Berliner Abgeordnetenhaus erklärt der Landesvorsitzende der CDU Berlin, Kai Wegner:

23.01.2020
Wirtschaftssenatorin lässt Berlin im Stich - CDU: IAA wäre Gewinn für Berlin

Wirtschaftssenatorin Pop wird Berlin bei der Bewerbung um die Automobilmesse IAA nicht vertreten. Hierzu erklärt Kai Wegner, Vorsitzender der CDU Berlin:

23.01.2020
CDU Berlin stellt Alternative zum Mietendeckel vor

Die CDU Berlin hat heute eine Wohnraumoffensive für Berlin vorgestellt. Mit dem vom CDU-Landesvorsitzenden Kai Wegner und der stellv. CDU-Landesvorsitzenden Dr. Manja Schreiner geschriebenen Konzept zeigt die CDU Berlin Alternativen zum Mietendeckel auf.

21.01.2020
Mobilität darf kein Privileg der Besserverdienenden werden

Umweltsenatorin Günther plant, ab 2030 den Verbrennungsmotor innerhalb des S-Bahnrings zu verbieten. Ab 2035 soll das Fahrverbot für die gesamte Stadt gelten. Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU Berlin, Kai Wegner:

Inhaltsverzeichnis
Nach oben